Montag, 21. Oktober 2013

Megaevent die 3te

Hallo zusammen,

da bin ich wieder :). Und ich war ganz fleißig am WE. Ich habe jetzt alle Layouts vom Event "nachgearbeitet" *freu*. Lediglich das Minialbum von Gerry fehlt noch. Aber damit hab ich gestern Abend auch schon angefangen :) Ich bin also dran...


Nun weiter zu meinem Bericht vom Megaevent:
Der erste Workshop am Samstag war ein Layout mit Wilna. Wir haben mit Rub ons gearbeitet, was ich schon ewig nicht mehr gemacht habe und auf einem Layout auch nie auf die Idee gekommen wäre. Aber ich muss sagen, wenn man die Rub ons anschließend mit Gelatos (oder anderen Wasserfarben) bearbeitet gibt das einen sehr schönen Effekt. Es bleibt nämlich eine kleine weiße Umrandung um den Motivlinien der Rub ons.
Außerdem haben wir mit Diecuts gearbeitet. Ich finde es ja wunderschön, wenn es fertig ist bzw. wenn andere Leute das machen. Aber ich tue mich immer sehr schwer damit. Daher habe ich das Layout auch als letztes fertig gestellt ;)
Leider war es gestern dann auch schon zu dunkel um noch ein vernünftiges Bild vom Layout zu machen. Ich werde aber ein Bild nachreichen. Versprochen!

Als "Wiedergutmachung" hab ich dafür ein Bild mit meiner Ma, Wilna und mir ;)



Danach ging es mit einem weiterem Layout-Workshop weiter. Dieses Mal mit Felicitas Meyer-Klink (auf ihrem Blog könnt ihr auch die "Orginal-Layouts" sehen).
Bei diesem Layout habe ich das erste mal meine Peerless Watercolor Papers verwendet. Und ich war total begeistert!!! Ich habe selten eine so pigmentstarke Farbe auf Wasserbasis gesehen (oder hab ich sowas überhaupt schon mal gesehen... *grübel*). Also ich war und bin es natürlich noch immer ;) total begeistert!!
Außerdem haben wir mit mehreren Lagen, selbst "geschneiderten" Blüten sowie mit Nadel und Faden gearbeitet. Ich liebe dieses Layout total! Die Farben harmonisieren sehr schön zusammen und der Materialmix ist einfach klasse!
Oder was meint ihr dazu??


Nach diesem Layout, was ich natürlich nicht vor Ort geschafft habe (ich bin wohl einfach zu langsam...), gab es noch einen Minialbum-Workshop mit Gerry van Gent. Und als ich ihr Album gesehen hatte, war mir schon klar, dass das nicht zu schaffen war. Und irgendwie hat mich das ein wenig gefrustet. Keines der Projekte hatte ich bis dahin fertiggestellt und bei diesem Album war von Anfang an klar, dass es nicht zu schaffen war. Ich habe dann zwar tatkräftig angefangen, aber mittendrin hatte ich ein totales Tief. Und wäre ich Zuhause gewesen, hätte ich für diesem Abend alles hingeworfen ;) Aber ich war ja nicht Zuhause. Daher konnte ich nicht "aufgeben" ;) und mein Ehrgeiz trib mich weiter. Ich kam dann auch wieder aus dem Tief heraus und es ging weiter..... Um halb zwölf, gerade mal das Cover fertiggestellt, packten wir dann aber doch zusammen und gingen auf unser Zimmer.
Ich fand es ein wenig schade, dass vor lauter "Arbeit" und "Zeitdruck" die Gespräche mit den netten Mädels meiner Meinung nach viel zu kurz gekommen sind! Gerne hätte ich damit noch etwas mehr Zeit verbracht...


Am Sonntag starteten wir dann wieder mit einem Layout-Workshop mit Felicitas. Dieses Mal stand Mixed Media auf dem "Unterrichtsplan" ;)
Das war mein erstes Mal, denn bis dahin war ich noch jungfräulich im Mixed Media Berich. Und ich kann sagen, es hat gar nicht weh getan *schmunzel*
Nein, jetzt mal ernst! Mixed Media hatte mir bisher nie gefallen und ich dachte eigentlich auch, dass es nichts für mich wäre. Was aber sicher auch daran lag, dass die Werke, die ich bis dahin gesehen hatte für meinen Geschmack viel zu überladen waren. Aber das es auch anderes und dezenter geht, hat uns Felicitas gezeigt.
Es hat total Spaß gemacht mit dem Gesso auf dem Scrappapier "rumzuschmaddern" und nachdem alles getrocknet war Wasserfarben oberdrauf zu geben. Mein Layout stand total unter Wasser ;) Daher hat es auch immernoch mit Spätfolgen zu kämpfen und ist ganz gewellt *schmunzel* Dann ging es um die Ausdekoration des Layouts. Als besondere Hingucker haben wir Kreise (oder was man so machen wollte) aus Folie herstellt. Die Folie wurde vorher mit Glitzer und Farbe bearbeitet. Außder haben wir ein Banner auf Stoff gestickt. Total süß!!!
Aber seht selbst:


Nach diesem Layout gab es dann noch den Mini-Album Workshop mit Wilna. Habe ich ja schon kurz angedeutet...
Da ich es verpennt habe am WE Fotos davon zu machen, verschiebe ich die Berichterstattung dazu noch ein wenig...



Und danach war das tolle WE auch LEIDER schon zu Ende. Wir  mussten wieder alles zusammen packen und uns auf die lange Rückreise begeben... Aber nicht ohne uns zu verabschieden...



Wir sind dann aber sehr gut durchgekommen und waren nach 5,5h wieder Zuhause (also ich ;) meine Ma musste ja noch ein wenig weiter..).

Es war echt anstrengend, aber auch wunderschön!!!!


Kommentare:

  1. oh wie schön...deine Layouts sind toll und
    ich freu mich, dass ihr so viel Spaß hattet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir! Schade, dass wir uns dort nicht persönlich kennengelernt haben :( Ich hatte darauf gehofft...

      Löschen
  2. Tolle Berichte vom Event! Freue mich dich kennengelernt zu haben!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Schön, wenn sich doch einer die Zeit nimmt und sie liest ;) *grins*
      Ich freue mich auch so viele nette Leute kennengelernt zu haben, die die gleich "Macke" (liebevoll gemeint natürlich!!!) haben wie ich :)

      Löschen